Die Gebühr für den ersten Monat meines kostenpflichtigen Abonnements ist niedriger/höher als erwartet. Warum ist das der Fall?

Dies liegt daran, dass wir das Ende des Abonnementzeitraums immer auf das Monatsende legen, damit leichter zu erkennen ist, wann die Ressourcenlimits zurückgesetzt werden (immer am Monatsersten). Dies vereinfacht außerdem die Berechnung Ihrer Ressourcennutzung für einen bestimmten Kalendermonat und ermöglicht es uns, Ihnen nur einmal pro Monat eine Rechnung zu stellen, da wir Ihre Überziehungsgebühren und die Gebühr für Ihren neuen Abonnementzeitraum in derselben Rechnung zusammenfassen können.

Wenn Sie Ihr Abonnement in der ersten Monatshälfte upgraden, berechnen wir automatisch die anteiligen Kosten für den aktuellen Monat, die geringer sind als die normale Monatsgebühr, da Sie nur für einen Teil des Monats bezahlen. Auch die Ressourcenlimits werden entsprechend gekürzt.

Wenn Sie Ihr Abonnement in der zweiten Monatshälfte auf ein kostenpflichtiges Abonnement upgraden, enthält die Rechnung neben den anteiligen Kosten für den aktuellen Monat auch die Gebühren für den Folgemonat. In diesem Fall ist Ihre erste Rechnung etwas höher als gewöhnlich, da Sie auch für die zusätzlichen Tage im aktuellen Monat bezahlen. Die Ressourcenlimits für den aktuellen Monat werden entsprechend gekürzt.

Haben Sie weitere Fragen?

Anfrage einreichen